Hörgarten GmbH

Filiale Moordorf:

Marktstraße 9b

26624 Moordorf

 

Tel.:  04941 / 60 51 585
Fax.: 04941 / 60 51 584
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 09:00 - 12:30
14:00 - 18:00
   

Hörgarten GmbH

Filiale Marienhafe:

Rosenstraße 8

26529 Marienhafe

 

Tel.:  04934 / 91 00 176
Fax.: 04934 / 91 00 175
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 09:00 - 12:30
14:00 - 18:00
   

28.05.2020 - Mit uns sicher in den Urlaub

Sommer, Sonne, Ferienzeit – die einen träumen vom Wandern in den Bergen, die anderen vom Faulenzen am Meer. Doch viele Menschen sind angesichts der Corona-Krise verunsichert: Wo ist Reisen in Deutschland wieder möglich? Eins ist sicher: Egal, wohin Sie fahren – wir sind vor Ort.

Ganzheitliche Versorgung

Die Pro Akustik ist ein starker Verbund von 80 selbstständigen Hörakustik-Unternehmern, die deutschlandweit mehr als 200 Betriebsstätten unterhalten. Alle sehen sich demselben Qualitätsanspruch verpflichtet: Es geht nicht nur um die beste technische Versorgung, es geht vor allem um eine individuelle, ganzheitliche Hörversorgung.

Eine starke Gemeinschaft

Persönlicher Service in inhabergeführten Betrieben verbunden mit dem Know-How einer starken Gemeinschaft – das ist der Grundsatz von Pro Akustik, dem sich alle beteiligten Unternehmen verpflichtet sehen. Da Pro Akustiker von Westerland auf Sylt bis nach Bad Tölz in Bayern, von Schwerin bis Kleve zu finden sind, können Sie von diesem Service überall in Deutschland profitieren. Getreu dem Motto: Sie verreisen – wir sind schon da!

Noch keine einheitliche Regelung

Noch gibt es allerdings keine einheitliche Regelung, was das Reisen innerhalb Deutschlands angeht. Jedes Bundesland regelt selbst, wie es mit der Öffnung von Campingplätzen, Restaurants, Hotels und Ferienwohnungen umgeht. Man sollte allerdings beachten, dass in den meisten Bundesländern die Regelung gilt, dass Hotels und Pensionen nur 60 Prozent ihrer Betten anbieten dürfen. Es empfiehlt sich, vorher bei den entsprechenden Übernachtungsmöglichkeiten anzurufen und zu reservieren. Außerdem sollte man nachfragen, ob die hauseigene Gastronomie geöffnet hat. Hier eine Übersicht über die Möglichkeiten in den einzelnen Bundesländern:

Baden-Württemberg

Übernachtungen in Privatzimmern und Ferienwohnungen sind erlaubt, sofern die Gäste Selbstversorger sind. Vom 29. Mai an werden auch die Gasthöfe, Hotels und Campingplätze wieder öffnen. Gaststätten, Eisdielen, Bars und Kneipen bleiben allerdings bis zum 14. Juni geschlossen. Restaurants haben geöffnet. Freizeitparks öffnen ebenfalls wieder am 29. Mai.

Bayern

Restaurants dürfen öffnen, reiner Getränkeausschank ist noch nicht erlaubt. Hotels sind vom 30. Mai an wieder geöffnet. Saunen, Wellnessbereiche und Schwimmbäder bleiben allerdings geschlossen. Ab dem 8. Juni sollen die Schwimmbäder wieder geöffnet haben; am 15. Juni sollen Kino-, Theater- und Konzertveranstaltungen wieder möglich sein.

Berlin

Hotel und Ferienwohnungen haben seit dem 25. Mai wieder geöffnet. Seitdem sind auch wieder Ausflugs- und Stadtrundfahrten möglich. Restaurants haben bis 22 Uhr geöffnet, Bars hingegen nicht. Der Zoo und der Botanische Garten haben die Außenbereiche geöffnet. Es gelten bestimmte Einlassbeschränkungen. Ebenso dürfen die Museen wieder besucht werden.

Brandenburg

Camping und Übernachtungen in Wohnmobilen und Ferienhäusern sind erlaubt. Auch Restaurants sind geöffnet. Bars hingegen haben geschlossen. Bootsverleihe haben wieder geöffnet, Kahnfahren im Spreewald ist wieder möglich. Freibäder haben seit dem 28. Mai wieder geöffnet.

Bremen

Hotels, Pensionen oder auch Privatunterkünfte dürfen wieder vermietet werden. Stadtführungen sind eingeschränkt möglich.

Hamburg

Übernachtungen in Hotels sind möglich; ebenso haben Restaurants geöffnet. Die Öffnung von Bars wird derzeit geprüft. Hamburgs Theater bleiben bis zum 30. Juni geschlossen. In der Elbphilharmonie und der Laeiszhalle gibt es bis zum 31. August Keine Konzerte oder Veranstaltungen.

Hessen

Campingplätze, Ferienwohnungen, Hotels oder Pensionen – selbst Privatzimmer dürfen wieder an Gäste vermietet werden. In Hessen haben Restaurants, Gaststätten und Bars geöffnet – allerdings ist pro fünf Quadratmeter nur ein Gast erlaubt.

Mecklenburg-Vorpommern

Hotels und Ferienwohnungen, Campingplätze und Restaurants haben geöffnet. Bars sind geschlossen. Wer die Mecklenburgische Seenplatte mit einem Hausboot erkunden will, kann dies seit dem 25. Mai wieder tun. Es gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln.

Niedersachsen

Hotels, Pensionen und Jugendherbergen haben geöffnet. Während Restaurants ebenfalls Gäste bewirten dürfen, haben Bars noch geschlossen. An den Stränden laufen schon die Vorbereitungen. Die Strandkörbe werden bereits in Position gebracht. Die Strände sollen parzelliert werden, so dass sich auf 25 Quadratmetern nur eine Familie aufhalten darf. Menschen, die einen Zweitwohnsitz oder einen Dauercamper-Platz auf einer der Inseln haben, dürfen diese wieder ansteuern.

Nordrhein-Westfalen

Hotels, Ferienwohnung, Campingplätze, Restaurants – in NRW hat alles geöffnet. Schwimmbäder und Thermen sollen am 30. Mai wieder öffnen.

Rheinland-Pfalz

Hotels, Jugendherbergen, Ferienwohnungen, Campingplätze – alles hat geöffnet. Ebenso dürfen Restaurants ihre Innen- und Außenbereiche für Gäste zur Verfügung stellen. Auch die Tagesausflugsschiffe sind wieder unterwegs.

Saarland

Im Saarland hat zwar alles geöffnet, aber die Belegung in den Hotels und Pensionen ist gestaffelt. Seit dem 25. Mai dürfen maximal drei Viertel der Betten belegt werden. Eine Vollbelegung soll erst nach Pfingsten möglich werden. Restaurants haben von 6 bis 22 Uhr geöffnet.

Sachsen

In Sachsen haben alle Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurants geöffnet. Voraussichtlich ab Pfingsten werden Teilbereiche des Grünen Gewölbes im Residenzschloss in Dresden öffnen. Die Galerie der Alten Meister im Semperbau am Zwinger ist zu den üblichen Zeiten geöffnet. Biergärten und Kneipen dürfen unter strengen Auflagen öffnen.

Sachsen-Anhalt

Ab heute dürfen wieder alle Hotels, Ferienwohnungen und -häuser Gäste empfangen. Zuvor durfte nur an Einheimische vermietet werden. Vom 28. Mai an dürfen auch Schwimmbäder und Freizeitparks wieder öffnen. Das gleiche gilt für Schankwirtschaften.

Schleswig-Holstein

Ferienwohnungen, Hotels, Campingplätze – in Schleswig-Holstein hat wieder alles geöffnet. Auch die Inseln und Halligen dürfen wieder von Touristen betreten werden. Bis zu 300 Besucher können täglich Helgoland besuchen. Restaurants und Gaststätten müssen um 22 Uhr schließen. Maximal 50 Gäste sind unter Wahrung der Abstandsregeln erlaubt.

Thüringen

In Thüringen haben alles Übernachtungsmöglichkeiten ohne Einschränkung geöffnet. Schwimmbäder öffnen am 1. Juni; Kinos am 5. Juni.

Unsere Standorte

Alle Standorte der Pro Akustiker finden Sie unter https://www.proakustik.de/pro-akustiker-suche/ Dort können Sie Ihren Reiseort angeben und den nächstgelegenen Pro Akustiker finden.

  • 04.08.2020 - Von der Hörhilfe zum Hörgerät – Teil 1

    Von der Hörhilfe zum Hörgerät – oder warum heute gutes Hören Einstellungssache ist

    Heute hätte Beethoven geholfen werden können. Bereits mit 27 Jahren begann seine Schwerhörigkeit. Mit 48 Jahren war er komplett ertaubt. Doch wann und womit begann eigentlich die Geschichte der Hörgeräte? Welche Hörhilfen gab es vor den heutigen Hörgeräten? Eine kleine historische Übersicht, die von den einstigen Hörhilfen bis zu den heutigen Hörsystemen führt.

    Weiterlesen ...  
  • 29.07.2020 - Wie erkenne ich Schwerhörigkeit bei Kindern?

    Eine Schwerhörigkeit bei einem Neugeborenen wird oft schnell entdeckt. Dazu trägt auch das Neugeborenen-Hörscreening bei, das Bestandteil der U 1 ist und innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach der Geburt gemacht wird. Aber was ist mit Kindern im Krabbelalter oder denen, die bereits in den Kindergarten gehen? Welche Anzeichen gibt es, dass ein Kleinkind schwerhörig sein könnte?

    Weiterlesen ...  
  • 23.07.2020 - Kleine Hilfe, große Wirkung: So funktionieren Paukenröhrchen

    Es ist nur 1,2 bis 1,5 Millimeter klein, hat aber eine große Wirkung: das Paukenröhrchen. Wem es helfen kann und wann es der Hals-Nasen-Ohrenarzt einsetzen wird, hängt von einigen Faktoren ab.
    Weiterlesen ...  
  • 20.07.2020 - Wasser im Ohr? Was nun? Was tun?

    Kinder machen es automatisch richtig: Wenn sie Wasser im Ohr haben, hüpfen sie auf einem Bein mit schräg gelegtem Kopf umher, bis es wieder draußen ist. Aber ist Wasser im Ohr gefährlich? Was tun, wenn es nicht hinaus will? Hier ein paar Tipps für Schwimmbadbesucher und Saunagänger, Freizeitsportler und Freunde des kühlen Nass.
    Weiterlesen ...  
  • 15.07.2020 - Warum Ohrenwackeln die Hörgeräteforschung voranbringt

    Eine Fähigkeit, die für Tiere normal ist, haben Menschen auf den ersten Blick längst verloren: Sie können ihre Ohren nicht mehr bewegen, um interessante Geräusche besser wahrnehmen zu können. Doch ein kleiner Impuls ist geblieben. Das haben Forscher der „Systems Neuroscience & Neurotechnology Unit“ herausgefunden, die sich aus Wissenschaftlern der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes und der Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes zusammensetzt.
    Weiterlesen ...  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem weisen wir auf unsere Datenschutzerklärung hin.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen